Ab 17. Oktober beginnt das neue Abenteuer: Emil rettet Thüringen!

Bald geht es los mit einem neuen Abenteuer! „Emil rettet Thüringen“ heißt der 2. Band unserer Emilsaga. Hier schon einmal das neue Buchcover, welches wieder Steffen Grosser illustriert und Nicole Laka gestaltet hat. Das Buch selbst erscheint zur Frankfurter Buchmesse 2013 im Knabe Verlag Weimar (9.-13. Oktober). Ab 17. Oktober beginnt die Auslieferung!

 

Auf dem Saurier-Erlebnispfad in Tambach-Dietharz – Teil 1

Hallo Drachen-Freunde! Am Wochenende waren wir auf den Spuren der Saurier in Thüringen. Meine Vorfahren besuchen – sozusagen. Geht doch mit Euren Eltern auch einmal auf Sauriererkundung. Hier ein paar Bilder.

Zahlreiche Bildtafeln erläutern die einzelnen Saurier, erklären, wann sie entdeckt wurden, von wem und wie sie gelebt und gefressen haben. Die meisten Urzeitechsen lebten vor rund 250 Millionen Jahren! Ganz schön lange her. Weiterlesen

Zu Besuch in der CROCWORLD in Erfurt

Am Samstag waren wir in der einzigartigen CROCWORLD (Krokodilwelt) in Erfurt, einem tollen und großen Krokodil- und Reptilienpark! Kinder, die müßt Ihr Euch ansehen! Wir trafen auch Dr. Jensch, den Leiter der Crocworld. Unten findet Ihr ein Interview mit ihm. Seht Euch die Crocworld unbedingt schon einmal im Internet an! Drachenfreunde: Es lohnt sich!

In der Erfurter Krokodilwelt haben es meine Verwandten richtig gemütlich …

Solch eine schöne Riesendankeskarte schenkten mir die Schülerinnen und Schüler der Evangelischen Grundschule Gotha anläßlich meiner Lesung am 19. April 2013. Die „Krokodile“ waren natürlich auch schon in der Erfurter Krokodilwelt.

Weiterlesen

Weitere Drachenlesungen in Weimar, Erfurt, Arnstadt, Eisenach und Hildburghausen

Für Buchlesungen und Anfragen nutzen Sie bitte die Kontaktdaten beim Verlag Kirchschlager oder schreiben einfach eine Email an: info@verlag-kirchschlager.de! Emil und sein Drachenritter sind da ziemlich unkompliziert.

Emil ist nicht irgendein Drache. Er ist sehr jung, sehr neugierig und so gar nicht böse. Und er lebt in Thüringen. In der Drachenschlucht bei Eisenach, um genau zu sein. Welche Abenteuer er gemeinsam mit dem klugen Raben Jakoble erlebt, wie er eine echte Prinzessin kennenlernt und ob er sie sogar vor einem fiesen Schurken retten kann – das erfahren Kinder ab 7 Jahren am Samstag, den 2. März 2013 um 16 Uhr in der Thalia–Buchhandlung in Weimar.

Eigentlich fürchten wir Ritter nur die Hausdrachen …

Emil in der Eishöhle


Weitere Termine:

Unseren guten Emil schuf der Leipziger Künstler Steffen Grosser, der schon viele Kinder- und Jugendbücher illustriert hat (www.steffengrosser.de).

Freitag, 3. Mai 2013 Kulturnacht Hildburghausen, Buchhandlung Messerschmidt, ab 19.30 Uhr (2 Teile)

Teil 1: Emil aus der Drachenschlucht

Teil 2: Die Ritter vom schwallenden Wasser – ein kleiner Roman um eine thüringisch-fränkische Rittersippe – für jedes Alter!

Das Leben auf einer fränkisch-thüringischen Ritterburg kann hart, aber niemals langweilig sein! Auf Drängen seiner Frau und um den Adligen der Umgebung nicht nachzustehen, beschließt Ritter Brun einen steinernen Turm zu erbauen. Schnell begreifen die “Swallinger” um Brun und Ohm Egil jedoch, daß so ein Bau seine Tücken hat. Zudem liegen sie in stetem Streit mit dem Burgvogt der Henneburg, Eberhard von Würzburg, dem sie so manchen Streich spielen. Dabei geht es mitunter ziemlich derb zur Sache.

Ohm Egil ist ein echter Swallinger! Auf der Bärenhatz verlor er ein Auge – und der Bär sein Leben. Aber noch weniger mag er den falschzüngigen Eberhard von Würzburg, den Burgvogt der Henneburg. Die tollen Illustrationen schuf der Kunstmaler Christoph Hodgson aus Arnstadt (www.begehbarebilder.de).

Samstag, 25. Mai 2013, Große MARKT-Lese in Arnstadt, Marktplatz, ab 16 Uhr

Samstag, 6. Juli 2013, 9. KinderKulturNacht in Eisenach, Ort steht noch nicht fest, zwischen 18 und 22 Uhr

Donnerstag, 25. Juli 2013, in der Erfurter Buchhandlung Hugendubel, Am Anger 62, um 14 Uhr

Für Buchlesungen und Anfragen nutzen Sie bitte die Kontaktdaten beim Verlag Kirchschlager oder schreiben einfach eine Email an: info@verlag-kirchschlager.de!

 

Drache Emil in der „Miroque“

In der berühmten Mittelalterzeitschrift „Miroque“ stand in der letzten Ausgabe (Nr. 12 – I/2013, Seite 159) eine Rezension (eine Buchvorstellung und Besprechung) unseres Emilbuches. „Der kleine Drache Emil hat ein Problem: Er wacht eines Tages in einer Höhle auf und weiß gar nicht, wie er dahin gekommen ist. Er ist ganz alleine. Wo ist seine Mutter? Er kann weder fliegen noch Feuer speien, und von den Gefahren der Menschenwelt hat er auch keine Ahnung. Aber bald findet er gute Freunde und erlebt sein ersten Abenteuer, in denen auch Burgen, Ritter und sogar eine echte Prinzessin vorkommen. Für Eltern: Das witzige Bilderbuch, das ein Stück Thüringer Geschichte aus Drachensicht erzählt, ist nicht nur wundervoll illustriert, sondern auch informativ und unterhaltsam. Vor allem zum Vorlesen und Lernen (nicht nur in Thüringen) für Vorschulkinder (oder für Selbstleser ab 8 Jahren) bestens geeignet. (Katja Angenent für Miroque)

Ein Buch voller Abenteuer – Emils Buch auf der Kinderseite TINTE der Thüringer Allgemeine

Dass einst Säbelzahntiger, Mammuts oder Waldelefanten in Thüringen zu Hause waren, ist wahr. Aber hat wirklich einst ein kleiner Drache eine hölzerne Brücke bei Creuzburg mit seinem feurigen Atem in Flammen aufgehen lassen? Nein, aber in dem neuen Kinderbuch „Emil aus der Drachenschlucht“ beschreiben genau dies der Autor Michael Kirchschlager und der Illustrator Steffen Grosser.

Weiterlesen

Hallo Drachenfreunde! Ab sofort erhältlich: Emil aus der Drachenschlucht! Drachenschnelle Lieferung garantiert!

Emil, der kleine Drache, will nicht mehr in einem modrigen Sumpf leben. Daraufhin wünscht ihn sich seine Mutter in ein Land, wo die Menschen die Drachen noch lieben. Emil wächst in der Drachenschlucht im schönen Thüringen auf und wird von Professor Jakoble, einer alten weisen Rabenkrähe, erzogen. Auf seinen Erkundungen außerhalb der Schlucht erlebt er allerlei Abenteuer, lernt verschiedene Menschen und Tiere kennen und begegnet einer echten Prinzessin, die von einem bösen Schurken gefangengehalten wird. Welche Lebewesen Emil trifft und ob es ihm gelingt, die bezaubernde Prinzessin zu befreien, erfahrt Ihr, wenn Ihr unseren kleinen Drachen bei seinen Erlebnissen begleitet. Hardcover, 40 Seiten, zahlreiche Farbillustrationen, Lesealter ab 9, Preis: 14,95, ISBN: 978-3-940442-91-8

Bestellungen sind im guten Buchhandel, bei Amazon.de, Knabe Verlag Weimar oder Verlag Kirchschlager möglich!

Die ersten Flugstunden

Für die ersten Flugstunden hatte Professor Jakoble einen kleinen Felsvorsprung über der Höhle auserkoren. Emil kletterte geschwind darauf und wartete, was sein Lehrer ihm nun zeigen würde.

Dieser erklärte lang und breit und höchst wissenschaftlich die Grundlagen des Fliegens, wobei der Professor Wörter gebrauchte, die der kleine Drachen noch nie gehört hatte und gar nicht verstand. Dazu zählten Schlagflug, Gleitflug, Schwebeflug, Sturzflug und Anflug.

Kräh, kräh, und wenn du mit den Flügeln kräftig schlägst, müsstest du eigentlich vom Boden abheben und fliegen.“ Kaum hatte der Professor seine Ausführungen zum Thema Fliegen beendet, begann Emil kräftig mit den Flügeln zu schlagen. Je schneller er schlug, desto mehr Wind erhob sich in der Schlucht und mit einem mal – schwupp – rutschte er vom Vorsprung der Höhle ab und erhob sich in den Himmel.

Kräh, kräh, so schnell hatte ich mir das eigentlich gar nicht vorgestellt“, dachte Professor Jakoble und machte, dass er hinter seinem Flugschüler hinterherkam. Aber der war so schnell, dass der Professor ihn fast aus den Augen verlor und Mühe hatte ihm zu folgen.

Emil flog und flog und er tat es, als hätte er nie etwas anderes gelernt.

Juchuuuu!“, rief er. „Ich fliege!“