Tröpfel – eine neue Emilgeschichte

Es war an einem wunderschönen Tag im Frühling. Ja, es war der erste Frühlingstag überhaupt. Die Sonne schien und brachte den letzten Raureif zum Schmelzen.
Der kleine Emil watschelte vergnügt über die Moorwiese und erfreute sich an den vielen weißen Blümchen, die hier und da mutig ihre Köpfchen aus der Erde steckten. An einem Schneeglöckchen verwandelten sich gerade Raureifkristalle zu Wassertropfen. Weiterlesen

Das kleine Ei – eine Emilgeschichte für kleine Drachenfreunde

Mitten im Sommer lag der kleine Emil völlig bewegungslos auf einem Sandhügel und genoß die sonnige Wärme. Plötzlich näherte sich eine kleine, gelbgesprenkelte Schildkröte, die ebenfalls im Sumpf lebte. Kaum hatte sie den sandigen Hügel erreicht, blickte sie sich forschend um, und da sie keine Feinde ausmachen konnte, begann sie ein Loch auszuheben. Emil blieb reglos und still. ‘Was gräbt denn die kleine Schildkröte da?’, dachte er. ‘Sucht sie etwas oder hat sie etwas verloren?’ Weiterlesen