Weitere Drachenlesungen in Weimar, Erfurt, Arnstadt, Eisenach und Hildburghausen

Für Buchlesungen und Anfragen nutzen Sie bitte die Kontaktdaten beim Verlag Kirchschlager oder schreiben einfach eine Email an: info@verlag-kirchschlager.de! Emil und sein Drachenritter sind da ziemlich unkompliziert.

Emil ist nicht irgendein Drache. Er ist sehr jung, sehr neugierig und so gar nicht böse. Und er lebt in Thüringen. In der Drachenschlucht bei Eisenach, um genau zu sein. Welche Abenteuer er gemeinsam mit dem klugen Raben Jakoble erlebt, wie er eine echte Prinzessin kennenlernt und ob er sie sogar vor einem fiesen Schurken retten kann – das erfahren Kinder ab 7 Jahren am Samstag, den 2. März 2013 um 16 Uhr in der Thalia–Buchhandlung in Weimar.

Eigentlich fürchten wir Ritter nur die Hausdrachen …

Emil in der Eishöhle


Weitere Termine:

Unseren guten Emil schuf der Leipziger Künstler Steffen Grosser, der schon viele Kinder- und Jugendbücher illustriert hat (www.steffengrosser.de).

Freitag, 3. Mai 2013 Kulturnacht Hildburghausen, Buchhandlung Messerschmidt, ab 19.30 Uhr (2 Teile)

Teil 1: Emil aus der Drachenschlucht

Teil 2: Die Ritter vom schwallenden Wasser – ein kleiner Roman um eine thüringisch-fränkische Rittersippe – für jedes Alter!

Das Leben auf einer fränkisch-thüringischen Ritterburg kann hart, aber niemals langweilig sein! Auf Drängen seiner Frau und um den Adligen der Umgebung nicht nachzustehen, beschließt Ritter Brun einen steinernen Turm zu erbauen. Schnell begreifen die “Swallinger” um Brun und Ohm Egil jedoch, daß so ein Bau seine Tücken hat. Zudem liegen sie in stetem Streit mit dem Burgvogt der Henneburg, Eberhard von Würzburg, dem sie so manchen Streich spielen. Dabei geht es mitunter ziemlich derb zur Sache.

Ohm Egil ist ein echter Swallinger! Auf der Bärenhatz verlor er ein Auge – und der Bär sein Leben. Aber noch weniger mag er den falschzüngigen Eberhard von Würzburg, den Burgvogt der Henneburg. Die tollen Illustrationen schuf der Kunstmaler Christoph Hodgson aus Arnstadt (www.begehbarebilder.de).

Samstag, 25. Mai 2013, Große MARKT-Lese in Arnstadt, Marktplatz, ab 16 Uhr

Samstag, 6. Juli 2013, 9. KinderKulturNacht in Eisenach, Ort steht noch nicht fest, zwischen 18 und 22 Uhr

Donnerstag, 25. Juli 2013, in der Erfurter Buchhandlung Hugendubel, Am Anger 62, um 14 Uhr

Für Buchlesungen und Anfragen nutzen Sie bitte die Kontaktdaten beim Verlag Kirchschlager oder schreiben einfach eine Email an: info@verlag-kirchschlager.de!

 

1. Deutsches Drachenmuseum in Furth im Wald

Hallo Emil-Freunde! Heute möchte ich Euch ein tolles Drachenmuseum vorstellen!

In der Ausstellung des 1. DEUTSCHEN DRACHENMUSEUMs geht es um die Mythologie der Drachen, mit dem Drachen als strahlende Gottheit des Ostens, als Geschöpf des Chaos in der westlichen Mythologie und mit dem Drachen in Heldensagen und Heiligenlegenden. Ein großer Teil des Museums widmet sich auch der Geschichte des Further Drachenstichs, des ältesten deutschen Volksschauspiels, welches sich auf die so genannten “Lebenden Bilder” bei den Fronleichnamsprozessionen bis ins 15. Jahrhundert zurückverfolgen läßt. (Quelle 1. Deutsches Drachenmuseum Furth im Wald)
Informationen  zum gewaltigen Further Drachen, der ein riesiger Roboter ist, findet Ihr unter www.further-drache.de Das müßt Ihr Euch unbedingt ansehen! Gaaaaanz grooooße Klasse und drachenstark!

Fauch, Schmauch, Drachenzahn! Das ist Egon der Gute. Mein Lieblingsverwandter um sechs Ecken herum!

Mit Emil und dem Drachenritter zur Großen MARKT-Lese am 25. Mai in Arnstadt

Hallo Emil-Freunde! Am 25. Mai startet ab 14 Uhr ein buntes Kinderprogramm im Rahmen der Großen MARKT-Lese auf dem Marktplatz von Arnstadt. Drachenritter Michael liest ab zirka 16 Uhr aus seinem neuen Buch “Emil rettet Thüringen”, welches im Oktober 2013 wieder im Knabe Verlag Weimar erscheint.

Michael Kirchschlager in der Rüstung eines Normannen (11. Jahrhundert)

Zum Inhalt: Unser guter Emil schläft gemächlich in seiner Höhle und träumt von seiner Mama, seinem Papa und seinen Freunden. Doch in der Zwischenzeit überfällt der böse Herzog Heinrich der Grimmige Thüringen und belagert das Schloß der Landgräfin Jutta. In seinem Heer führt er zwei furchtbare Fabeltiere mit, die die Menschen in Angst und Schrecken versetzen. Als alle Hoffnung zu verfliegen droht, bricht ein mutiges Mädchen (das Ziegenherzchen) auf, um den Drachen Emil zu suchen und zu wecken. Denn alle Thüringer, die im Schloß der Landgräfin Jutta Schutz suchen, wissen: Nur der Drache Emil kann Thüringen noch retten! Wird es dem Ziegenherzchen gelingen, den Drachen zu finden und zu wecken? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn Rapagon und Hydragon, die beiden Ungeheuer des Herzogs, sind stark und furchtbar.

Aber keine Angst, liebe Emil-Freunde, unser Emil wird die Thüringer bestimmt nicht im Stich lassen!

Programm für die kleinen Lesemäuse von 14 bis 17 Uhr

Begrüßung durch Drachenritter Michael Kirchschlager und Sheik Okudi alias Otto Kurt Dieter Hesse

Grußworte unseres Schirmherrn und Literaturfreundes Georg Bräutigam (Vorsitzender des Werkausschusses der Kulturbetriebe der Stadt Arnstadt)

Manuela Lohse: Zwiebelkopf und Knobelinchen

Zwiebelköpfe und Knoblauchzehen werden über Nacht lebendig.

Zwiebelkopf und Knobelinchen

Frederik Beyer: Die Wurzelprinzessin

Der Sänger, Sprecher und Stimmtrainer liest für den Knabe Verlag Weimar www.knabe-verlag.de

15 Uhr Auftritt der Arnstädter Singmäuse der Johann Sebastian Bach Schule mit ihrer Leiterin Ines Loos – Darauf kann man sich nur freuen!

Preisausschreiben für Kinder und Jugendliche

Bei einem Preisrätsel gibt es neben vielen Trostpreisen als Hauptpreis eine Emil-Tasche voller Kinderbücher aus dem Knabe Verlag und der Edition Hamuoda.

Der Hauptpreis: Eine drachenstarke Tasche der Arnstädterin Kathrin Cagnin voller Kinderbücher!

Kristin Petrasch: Tashi und die Naturgeister – ein Märchen über die Naturgewalten

Wie das tibetische Mädchen Tashi den letzten Willen der Großmutter erfüllen lernt, indem sie das scheinbar Unmögliche möglich macht, davon erzählt diese einfühlsame Geschichte. www.hamouda.de

Drachenritter Michael Kirchschlager: Emil rettet Thüringen – die Emilsaga geht weiter!

Das Drachenkind Emil schläft gemächlich in seiner Höhle und träumt von seiner Mama, seinem Papa und seinen Freunden. In der Zwischenzeit überfällt der böse Herzog Heinrich jedoch Thüringen und belagert das Schloß der Landgräfin Jutta. In seinem Heer führt er zwei furchtbare Fabeltiere mit, die die Menschen in Angst und Schrecken versetzen. Als alle Hoffnung zu schwinden droht, bricht ein mutiges Mädchen (das Ziegenherzchen) auf, den Drachen Emil zu suchen und zu wecken. Denn alle im Schloß der Landgräfin Jutta wissen: Nur Emil kann Thüringen noch retten! Wird es dem Mädchen gelingen, den Drachen zu finden und zu wecken? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

17 Uhr Ende des Kinderprogramms