Der Drachen Herkunft

An manchen Tagen, wenn ihr kleiner Emil spielen war, lag die Drachenmutter Lava einsam im Moorsee. Dann dachte sie an das unbeschwerte Leben auf der Dracheninsel. Dabei fiel ihr ein Lied ein, welches sie die alten Drachen oft singen hörte.

Tiefe Höhlen, heiße Lava,
schroffe Krater, rotes Magma.
Warmes Wasser, hohe Wellen,
große Tiefen, klare Quellen.
Schwarzer Rauch, züngelnd Feuer,
grelle Blitze, Ungeheuer.
Vulkanus schmiedet Drachenschuppen,
grün und spitz wie Waldeskuppen.
Hörnergottes Donnergrollen,
krachend Leuchten, Steinerollen.
Dracheninsel heißt der Ort,
von dem wir mussten leider fort.
Aus der Heimat bös`vertrieben,
sind Gedanken nur geblieben.

trolle holen mama aus moor trolle holen mama aus moor links

Lava, die schlaue Drachenmutter,

gefesselt von den Trollen des Königs Frott.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.